Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Die Kantonspolizei Aargau hielt am Montagvormittag gezielt Ausschau nach Fahrzeugen, deren Dächern mit Eis und Schnee bedeckt waren. Über 20 Lenker mussten Verzeigt werden.

(pd) Aufgrund des anhaltenden Winterwetters herrschte auch dieses Wochenende reger Betrieb an den Schlittelhängen der Jurahöhen. Das Verkehrsaufkommen war wiederum sehr gross, erklärt die Polizei Oberes Fricktal in einer Medienmitteilung.

(pd) Personen ohne Mobiltelefon und ohne Zugang zum Internet erhalten in Aargauer Apotheken Unterstützung bei der Anmeldung zur Covid-19-Impfung. Dies gibt das Departement Gesundheit und Soziales des Kantons bekannt.

Frick verzaubert in einer Schneemärchen-Landschaft. Foto: Olivia Di Marco

(eing.) Die kath. Kirchgemeinde St. Anton in Pratteln gibt sich seit Jahren ein soziales Profil. Für die soziale Arbeit der Kirchgemeinde ist seit Jahren speziell im Team ein Sozialarbeiter verantwortlich.

(pd) Die Rückmeldungen aus der Praxis von über 700 Sekundarlehrpersonen zum Lehrplan liegen vor. Der Bildungsrat erteilt darauf gestützt zusätzliche Aufträge an die Arbeitsgruppen. Im Fokus stehen die Vereinfachung der Lehrplanstruktur sowie mehr Prägnanz und Verdichtung bei den Inhalten, schreibt die Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion in einer Medienmitteilung.

(pd) Die ordentliche Generalversammlung der Roche Holding AG wird am 16. März 2021 aufgrund der Pandemie ohne physische Anwesenheit der Aktionäre und ausschliesslich mit den statutarisch notwendigen Personen durchgeführt Die Ausübung der Aktionärsrechte bei der Generalversammlung wird ausschliesslich über die unabhängige Stimmrechtsvertreterin erfolgen, wie die Medienstelle der Roche-Gruppe mitteilt.

(ots) Zwei alkoholisierte Randalierer hat die Polizei am vergangenen Wochenende in WT-Waldshut in Gewahrsam genommen, einen gleich zwei Mal.

(ots) Die grossangelegte Suche nach einer vermissten 79-jährigen Frau am vergangenen Freitagabend hatte in Bad Säckingen ein glückliches Ende. Die Frau konnte gegen 1 Uhr von einem Suchtrupp der Feuerwehr gefunden werden. Unterkühlt, aber sonst wohlbehalten, kam die Frau in ein Krankenhaus.

Am vergangenen Freitag präsentierte sich das Fricktal tief verschneit und nachmittags lockte zusätzlicher Sonnenschein die Fotografin nach draussen. Foto: Bianca Kühweidner, Frick

(pd) Am vergangenen Freitagnachmittag registrierte der Kantonsärztliche Dienst den ersten Fall einer Infektion mit einer mutierten COVID-19-Virusvariante bei einer im Kanton Basel-Landschaft wohnhaften Person.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an