Ein Produkt der mobus 200px

(eing) Das nächste Aargauer Kantonalturnfest findet vom 15. bis 26. Juni 2022 in Wettingen statt. Rund 15'000 Teilnehmende und 30'000 Besucher werden erwartet. Die Organisatoren aus Neuenhof, Wettingen und Würenlos planen ein grosses Fest für die gesamte Bevölkerung.

(rru) Seit Oktober trainieren die nationalen Beachvolleyballteams wieder in Bern, um sich auf die neue Saison 2021 vorzubereiten. Das Aargauer Nachwuchstalent Leo Dillier wird neu mit einem weiteren Aargauer, dem Rottenschwiler Simon Hagenbuch, auf dem Sand stehen und von der Block- auf die Verteidigerposition wechseln.

(eing) «Ein turbulentes Jahr ging zu Ende und so auch eine aussergewöhnliche Saison für die Radballer vom VCR Möhlin.» Der Club schaut auf ein ereignisreiches Jahr 2020 zurück.

(rva) Aufgrund der ausserordentlichen Lage rund um die Covid-19-Pandemie hat die Meisterschaftskommission Indoor (MKI) zusammen mit dem Vorstand des SVRA entschieden, die gewertete Meisterschaft bei Swiss Volley Region Aargau in den Kategorien Damen und Herren 2. bis 5. Liga, Ü32 Damen, Damen und Herren U23 sowie der Easy League abzubrechen.

(eing) Sechs Mitglieder des Karateclubs Ishin Gipf-Oberfrick konnten am 10. Dezember eine weitere Gurtprüfung im Shotokan Karate Do absolvieren, teilt der Karateclub mit.

(ts) Die Aktivmitglieder des Boccia Club Möhlin trafen sich in der vergangen Woche zur jährlichen Vereinsmeisterschaft im Einzel. Statt wie gewohnt an einem Wochenende wurde dieses Jahr der Sieger in einem Abendturnier unter der Woche erkoren.

(an) Am letzten Samstag führte der Wasserfahrverein Ryburg-Möhlin die Aargauer Meisterschaft durch. Neben den sieben Aargauer Wasserfahrvereinen traten auch drei Pontonierevereine am Wettkampf an. Die Wettkämpfer der Vereine Mumpf, Rheinfelden und Wallbach zeigten an diesem angenehm warmen Nachmittag ihr Können.

Letzten Freitag führte der FC Wallbach seine 71. Generalversammlung durch. Aufgrund der Corona-Pandemie fand diese ausnahmsweise in der Turnhalle anstatt dem eigenen Clubhaus statt.

(pd) «Werden wir den Frickberg-Cup dieses Jahr durchführen können? Mit welchen Auflagen? Wie viele Spieler werden wohl teilnehmen?» Das waren im Vorfeld die häufigsten Fragestellungen rund um den Frickberg–Cup 2020. Dank den erfolgten Lockerungen und der Umsetzung des Schutzkonzeptes konnte der Tennisclub Frick zur Freude von über 100 Teilnehmenden das Traditionsturnier dann doch noch veranstalten. 

(vh) Am 16. und 17. November fanden die alljährlichen Schweizermeisterschaften des Shotokan Karate-Do International Swiss Federation (SKISF) statt, diesmal in Bülach ZH. Der Karateclub Ishin Gipf-Oberfrick reiste mit 20 Kindern und Jugendlichen zum Turnier an.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an